Das Spiel in sozialen Einrichtungen

Das Spiel in sozialen Einrichtungen liegt mir sehr am Herzen.

Was machen wir?

Einfach gesagt geht es um den direkten Kontakt zu den Bewohnern. Wir schenken jedem einzelnen unsere volle Aufmerksamkeit mit dem Ziel ihnen ein Lächeln zu schenken. Doch es ist mehr als „nur“ zu erheitern.
Wir hören zu, verstehen und erkennen was der Bewohner gerade braucht. So kann er sich von unguten Gefühlen befreien und seine Sorgen in ein Lächeln transformieren.

Eine regelmäßiger Besuch in Heimen ermöglicht es uns einen dauerhaften Kontakt aufzubauen. Unsere Erfahrungen zeigen auch, dass unser Besuch in den Einrichtungen mehrere Tage noch nachwirkt beziehungsweise in der gesamten Einrichtung eine lebensfreudigere Stimmung auftritt.

Wir sind ein eingespieltes Team "Die Lachnasen" und selbstständig. Wir arbeiten mit unserem eigenen individuellen Konzept; Vom Herzen heraus. Unsere Meinung ist, dass man zwar viele Techniken im Umgang mit Menschen erlernen kann, nur eins nicht: Menschen zu berühren. Es erfordert große Wahrnehmungsfähigkeit und Feinfühligkeit. Diese Herzöffnung hat nur mit einem selbst zu tun, weswegen ich meinem Team in Schulungen speziell für soziale Einrichtungen einen Zugang dafür zeige.

Der nächste Kurs „Clowns und Komiker in sozialen Einrichtungen“

16.-18. Januar 2014

Kulturraum Nierstein,
Schmiedgasse 2 statt.

Anmeldung erforderlich bis zum 10. Januar. Ab 10 – 20 TN.

wünschen Sie Infos? Gerne können Sie mich kontaktieren :-)